Der steinerne Greif

Buch: Pendulus. Und andere gruselige Geschichten„Der steinerne Greif“,in: „Pendulus: Und andere gruselige Geschichten“, Ulrich Burger Verlag 2010, ISBN 978-3-9812846-3-8:
Du! Du hast mich gesehen. Jetzt wirst Du spüren, was es heißt den Grusel zu erleben. Schau mich genau an und ein kalter Schauer wird Dir über den Rücken laufen. Tote werden Dir des Nachts begegnen und unheimliche Wesen werden Dich verfolgen. Tief in Deinem Innern sehnst Du Dich danach, zu wissen, welche Geheimnisse in mir verborgen sind. Trau Dich und lies. Ich werde immer an Deiner Seite sein!

Zweiter Platz des Vincent-Preises in der Rubrik „Kurzgeschichten 2010“.

Der Kobold und der Weihnachtsmann

Buch Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland 3„Der Kobold und der Weihnachtsmann“ in: „Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland“, Bd. 3, Papierfresserchen 2010, ISBN 978-3-86196-025-6:
Papierfresserchens MTM-Verlag hatte im Jahr 2010 bereits zum dritten Mal zu einem Weihnachtsanthologie-Projekt aufgerufen … und noch nie haben sich so viele Autorinnen & Autoren an dem Projekt beteiligt – ganz junge, aber auch ältere. Wir haben eine bunte Textmischung ausgewählt, so finden Sie in diesem 250 Seiten starken Buch – erstmals auch mit Illustrationen – mehr als 50 Beiträge rund um die schöne Advents- und Weihnachtszeit. Lesen Sie Märchen, Kurzgeschichten und Erzählungen, Gedichte und Lebenserinnerungen. Ein Buch voller weihnachtlicher  Geschichten – für kleine und große Ohren …

Der Automaten-Imbiss

Buch: Von Feuer und Dampf„Der Automaten-Imbiss“, in: „Von Feuer und Dampf: Spiegelwelten 2“, Cernohuby, Stefan [Hrsg.], Arcanum Fantasy Verlag 2010, ISBN 978-3-939139-13-3:
Was wäre wenn …
… die Welt im Jahre 1899 völlig anders wäre, als wir sie kennen?
… ein dampfbetriebener Golem Berlin unsicher macht?
… in Hamburg Schiffe und Zeppeline um die Vorherrschaft kämpfen?
… das Münchner Oktoberfest bahnbrechende Erfindungen präsentiert?
… eine gewaltige Maschine unter Wien auf ihren Einsatz wartet?
Eine kleine Kostprobe findet sich als Lesung im Bayrischen Rundfunk.

Ich bin der Schmerz

Buch: Rache! Die besten Geschichten der Storyolympiade 2009/2010„Ich bin der Schmerz“, in: „Rache! Die besten Geschichten der Storyolympiade 2009/2010“, Wurdack Verlag 2010, ISBN 978-3-938065-71-6:
„Das wirst du büßen!“ Wer hat nicht schon einmal lauthals nach Rache geschrien? Schmerz, Wut, Hass, der unbeugsame Wille zur Vergeltung und auch die kleine, hinterhältige Revanche am Nachbarn oder das eiskalte genießerische Zugrunderichten des Kontrahenten: Alles war erlaubt beim Kurzgeschichtenwettbewerb der Storyolympiade unter dem Motto ?Rache!?, und das Ergebnis ist wahrhaft phantastisch. Liebe, Tod und Teufel führten die Autoren ins Feld, schrieben Fantasystorys über Elfen, Hexen und Voodoozauber, schildern eine düstere Zukunft und auch die kleine Alltags-Gemeinheit. Die vorliegende Anthologie präsentiert die drei Siegergeschichten und 25 weitere ausgewählte Rachephantasien des Wettbewerbs. Ein  teuflisches Vergnügen. Nicht nur für Rachsüchtige.

Das Fernrohr

Buch: Von Dolch und Stundenglas„Das Fernrohr“, in: „Von Dolch und Stundenglas: Spiegelwelten“, Woitkowski, Felix [Hrsg.], Arcanum Fantasy Verlag 2009, ISBN 978-3939139089:
In der Phantastik spielen unscheinbare Gegenstände oft eine unerwartete Rolle. Nicht selten genügt schon eine Unbedachtsamkeit, um hinter der Fassade des Alltäglichen das Sonderbare hervortreten zu lassen. Den Autorinnen und Autoren dieser Anthologie gelingt es auf eine schockierend eindringliche Weise den Leser zu fesseln. Kleine Nebenschauplätze verdichten sie geschickt und unmerklich zu phantastisch unheimlichen und widersprüchlichen Bühnen. Vorhang auf für die meisterhaften Spiegelwelten.

Teuflisch entspannter Urlaub

Buch: Teufel auch!„Teuflisch entspannter Urlaub“, in: Ludwig, Jürgen [Hrsg.], „Teufel auch!: Ein höllisches Vergnügen“, Cenarius 2009, ISBN 978-3940680174:
Teufel auch! In der Not frisst der Teufel Fliegen. Dies ist nun alles  andere als eine Delikatesse. So haben sich dreißig Autorinnen und Autoren in Teufels Küche begeben, um eine besondere Speise zuzubereiten: einen perfekten Satansbraten! Die Zutaten: Besinnlichkeit und Nachdenklichkeit, Humor und Frivolität, Tiefgründigkeit und Spannung. Die Zubereitung: Auf einem Höllenfeuer köcheln, die eine oder andere Teufelei zufügen und dann die Kreation als Höllenspektakel servieren! Eine literarisch anspruchsvolle und höchst unterhaltsame Köstlichkeit! Lassen Sie sich dieses literarische Dreißiggangmenü nicht entgehen! Teufel auch! ein höllisches Lesevergnügen.

Spuk im Levke-Haus

Buch: Geister, Spuk und Poltergeister: Anthologie des Paranormalen„Spuk im Levke-Haus“; in: „Geister, Spuk und Poltergeister: Anthologie des Paranormalen“, Twilight-Line Verlag 2009, ISBN 978-3-941122-18-5:
Lassen Sie sich in die Dunkelheit entführen und erleben Sie die Schrecken der Finsternis. Spüren Sie die Schatten des Jenseits oder folgen Sie dem steinigen Weg ins Licht der Erlösung.

 

 

Dritter Platz des Vincent-Preises in der Rubrik „Kurzgeschichten 2010“.

Das Sekret

Buch: Verborgene Wesen - Kryptozoologische Anthologie„Das Sekret“, in: „Verborgene Wesen – Kryptozoologische Anthologie“, Twilight-Line Verlag 2009, ISBN 978-3-941122-38-3:
Was würden Sie tun, wenn Sie einem überlebenden Urzeitwesen gegenüberstehen? Was, wenn ein erschreckendes Untier durch die Dunkelheit schleicht? Oder wenn Sie auf ein Seeungeheuer stoßen? In dieser Anthologie dreht sich alles um die Geheimnisse verborgener Wesen und Begegnungen mit Kryptiden.

Das Stiefelweitwurf-Turnier

Buch: Kleine Helden, große Taten - Teil 2: Märchenwelten„Das Stiefelweitwurf-Turnier“, in: Höcker, Janine [Hrsg.]; „Kleine Helden, große Taten – Teil 2: Märchenwelten“, Verlag Pia Bächtold 2009, ISBN 978-3940951137:
Könige sterben und Welten versinken – doch ihre Märchen überdauern die Zeit. Sie berichten von Hexen und Magiern, von Elfen und Feen, künden von Zusammenhalt und Freundschaft, von Mut und Abenteuern. Zwischen Lagerfeuer und Sternenlicht erzählt man sich von längst vergangenen Tagen, zu denen Drachen, Gnome und Einhörner noch unter uns weilten, uns bedrohten und beschützten – und uns Geschichten bescherten, die Dutzende Zeilen füllen und die Köpfe der Menschen. Bis heute … Sind es nur Träume oder sind sie wahr? All jene Sagen und Legenden, all diese Märchen und Geschichten. Sind die einfachen Menschen, die durch eine selbstlose Tat zu Helden werden, nur erfunden? Sind die Zwerge und Elfen nichts als Hirngespinste? Oder sind die Helden und ihre Geschichten wahre Geschichten aus längst vergangenen Zeiten? Es liegt an Euch, dies zu beurteilen, junge Leser. Taucht ein in faszinierende Welten, in denen das Gewohnte zuweilen fremd erscheint und das Fremde oft der einzige Weg ist, der den jungen, tapferen Recken bleibt, um ihren gefahrvollen Weg zu beschreiten. Werde ein Teil ihrer Geschichten und begleite sie auf ihrem Weg zu Heldenmut und Ruhm.