Der Hexensabbat

Buch: Cruor. Geschichten von Blut und Mord„Der Hexensabbat“, in: „Cruor. Geschichten von Blut und Mord“, Candela Verlag 2011, ISBN 978-3-942635-04-2:
Wenn der Polizist einen Kollegen beseitigt, eine Frau ihren Ex, die Putzfrau ihren Chef und der Sohn seine Eltern und deren Nachbarn … Wenn aus Eifersucht gemordet, aus Überzeugung gefoltert, aus Lust gestohlen und aus Rache geschossen wird … Wenn Messer, Pistolen, Gift, elektronische Geräte und andere, innovativere Mordinstrumente zum Einsatz kommen … dann ist Krimizeit. Zwischen diesen Buchdeckeln finden Sie spannende Kriminalgeschichten, erdacht und dargereicht von Meistern der Täuschung und Tarnung. Werden Sie zum „Hilfskommissar Van der Couch“, unterstützen Sie unsere Ermittler und lassen Sie sich von den raffinierten Tätern, den vielfältigen Motiven und dem kreativen Einsatz der Mittel überraschen. Aber seien Sie auf der Hut: Die Kugeln fliegen wieder tief!

Die Musik des Träumers

Buch: Inter mundos„Die Musik des Träumers“, in: „inter mundos. Geschichten zwischen den Welten“, Candela Verlag 2011, ISBN 978-3-942635-03-5:
Wissen Sie, was Grumgraber sind? Wie man Nhoken jagt? Was man an der Bar in Zyranguls Schmelztiegel bestellt? Oder wie man mit Dryaden umgeht? Zwischen diesen Buchdeckeln finden Sie einen berauschenden Cocktail aus mystisch-fantastischen, unterhaltsam-spannenden und schraurig-schönen Geschichten aus dem Nebenland, gekonnt gemischt und serviert von Magiern der Schreibkunst. Lehnen Sie sich zurück und begleiten Sie Zauberer, Gargoyles, Werwölfe und Dämonen, beobachten Sie Verwicklungen, Verwünschungen und Verwandlungen, erkennen Sie, dass fast nichts ist, wie es zu sein scheint, und lassen Sie sich aus dem Alltag in stets neue fantastische Welten entführen. Aber seien Sie auf der Hut: Die Drachen fliegen wieder tief!

Kegeln mit der Apokalypse

Buch: Götter in Langeweile„Kegeln mit der Apokalypse“, in: Gebert, Waltraud [Hrsg.]: „Götter in Langeweile“, Wendepunkt-Verlag 2011, ISBN 978-3-942688-14-7:
Ache je, die Ewigkeit ist ja so öde! Verzweifelt versuchen die Götter ihrem Leben Sinn und Abwechslung zu geben, nicht immer zur Freude der Sterblichen. Ob sich Eris in Internetforen herumtreibt, ein Privatdetektiv auf eine durchgebrannte Göttin angesetzt wird, die apokalyptischen Reiter zusammen einen netten Abend verbringen oder Außerirdische auf der Erde Urlaub machen, langweilig wechslungsreiche 29 Geschichten!

Der steinerne Greif

Buch: Pendulus. Und andere gruselige Geschichten„Der steinerne Greif“,in: „Pendulus: Und andere gruselige Geschichten“, Ulrich Burger Verlag 2010, ISBN 978-3-9812846-3-8:
Du! Du hast mich gesehen. Jetzt wirst Du spüren, was es heißt den Grusel zu erleben. Schau mich genau an und ein kalter Schauer wird Dir über den Rücken laufen. Tote werden Dir des Nachts begegnen und unheimliche Wesen werden Dich verfolgen. Tief in Deinem Innern sehnst Du Dich danach, zu wissen, welche Geheimnisse in mir verborgen sind. Trau Dich und lies. Ich werde immer an Deiner Seite sein!

Zweiter Platz des Vincent-Preises in der Rubrik „Kurzgeschichten 2010“.

Der Kobold und der Weihnachtsmann

Buch Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland 3„Der Kobold und der Weihnachtsmann“ in: „Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland“, Bd. 3, Papierfresserchen 2010, ISBN 978-3-86196-025-6:
Papierfresserchens MTM-Verlag hatte im Jahr 2010 bereits zum dritten Mal zu einem Weihnachtsanthologie-Projekt aufgerufen … und noch nie haben sich so viele Autorinnen & Autoren an dem Projekt beteiligt – ganz junge, aber auch ältere. Wir haben eine bunte Textmischung ausgewählt, so finden Sie in diesem 250 Seiten starken Buch – erstmals auch mit Illustrationen – mehr als 50 Beiträge rund um die schöne Advents- und Weihnachtszeit. Lesen Sie Märchen, Kurzgeschichten und Erzählungen, Gedichte und Lebenserinnerungen. Ein Buch voller weihnachtlicher  Geschichten – für kleine und große Ohren …

Der Automaten-Imbiss

Buch: Von Feuer und Dampf„Der Automaten-Imbiss“, in: „Von Feuer und Dampf: Spiegelwelten 2“, Cernohuby, Stefan [Hrsg.], Arcanum Fantasy Verlag 2010, ISBN 978-3-939139-13-3:
Was wäre wenn …
… die Welt im Jahre 1899 völlig anders wäre, als wir sie kennen?
… ein dampfbetriebener Golem Berlin unsicher macht?
… in Hamburg Schiffe und Zeppeline um die Vorherrschaft kämpfen?
… das Münchner Oktoberfest bahnbrechende Erfindungen präsentiert?
… eine gewaltige Maschine unter Wien auf ihren Einsatz wartet?
Eine kleine Kostprobe findet sich als Lesung im Bayrischen Rundfunk.

Ich bin der Schmerz

Buch: Rache! Die besten Geschichten der Storyolympiade 2009/2010„Ich bin der Schmerz“, in: „Rache! Die besten Geschichten der Storyolympiade 2009/2010“, Wurdack Verlag 2010, ISBN 978-3-938065-71-6:
„Das wirst du büßen!“ Wer hat nicht schon einmal lauthals nach Rache geschrien? Schmerz, Wut, Hass, der unbeugsame Wille zur Vergeltung und auch die kleine, hinterhältige Revanche am Nachbarn oder das eiskalte genießerische Zugrunderichten des Kontrahenten: Alles war erlaubt beim Kurzgeschichtenwettbewerb der Storyolympiade unter dem Motto ?Rache!?, und das Ergebnis ist wahrhaft phantastisch. Liebe, Tod und Teufel führten die Autoren ins Feld, schrieben Fantasystorys über Elfen, Hexen und Voodoozauber, schildern eine düstere Zukunft und auch die kleine Alltags-Gemeinheit. Die vorliegende Anthologie präsentiert die drei Siegergeschichten und 25 weitere ausgewählte Rachephantasien des Wettbewerbs. Ein  teuflisches Vergnügen. Nicht nur für Rachsüchtige.

Das Fernrohr

Buch: Von Dolch und Stundenglas„Das Fernrohr“, in: „Von Dolch und Stundenglas: Spiegelwelten“, Woitkowski, Felix [Hrsg.], Arcanum Fantasy Verlag 2009, ISBN 978-3939139089:
In der Phantastik spielen unscheinbare Gegenstände oft eine unerwartete Rolle. Nicht selten genügt schon eine Unbedachtsamkeit, um hinter der Fassade des Alltäglichen das Sonderbare hervortreten zu lassen. Den Autorinnen und Autoren dieser Anthologie gelingt es auf eine schockierend eindringliche Weise den Leser zu fesseln. Kleine Nebenschauplätze verdichten sie geschickt und unmerklich zu phantastisch unheimlichen und widersprüchlichen Bühnen. Vorhang auf für die meisterhaften Spiegelwelten.